OLYMPUS DIGITAL CAMERA

printed Portfolio
and business cards

Zogg und Freuler
Architektur und Generalunternehmen

The website’s design is based on a printed portfolio which I had created earlier for my final assignment. As a graphic artist, it was important to me to have a paper-based portfolio in addition to a website. The creation of the portfolio allowed me to apply my knowledge about paper, materials and printing methods.
 
The portfolio contains two covers, one part for graphic art and one part for photography, so that parts can be shown individually combined or separately. Both parts are linked so that they appear to be a uniform portfolio when showing both parts togehter. The portfolio is bound by a rubber band in order to flexibly replace the content if necessary. I printed, cut and bound everything myself to achieve this level of flexibility.
 
I wanted the cover to look appealing and decided not to put a heading on it. To make it, the material I used was book-binding linen, screen-print as print type and colors with an exciting contrast. The motives should match both forms, once to represent photography and once to represent graphic art. For that purpose, both motives are rastered and feature thick dynamic lines. The cover for photography has my picture on it and the cover for graphic art an abstractly written «tz», which are my initials. I chose sections of this cover to create business card and the website.
 
 If you wish to get hold of a copy, please contact me.

Für Deutsch hier klicken

Ich durfte für das Architekturbüro und Generalunternehmen «Zogg und Freuler» das neue Design und die neue Webseite gestalten. Der Name und die Farbe des vorherigen Erscheinungsbildes sollten bestehen bleiben, um die Wiedererkennung zu gewährleisten. Ebenfalls der in der Umgebung bekannte Slogan «Eifach schöni Hüser» wurde wiederverwendet.
 
Das Design sollte erfrischend, modern, zeitlos und konstruiert erscheinen, jedoch auch sehr sympathisch und attraktiv. Die Zielgruppen sind grösstenteils Familien und Paare aus der ländlichen Gegend, welche viel Wert auf Qualität legen. Diese Ideale soll das Erscheinungsbild widerspiegeln. Der Balken am unteren Rand ist die Tektonik, die sich überall gut und flexibel wiederholen lässt. 
 
Die Visitenkarten wurden auf das Multiloft-Papier von Fischer-Papier gedruckt, um einen speziellen und auffälligen Effekt zu erzeugen, welcher in Erinnerung bleibt.

Ich durfte für das Architekturbüro und Generalunternehmen «Zogg und Freuler» das neue Design und die neue Webseite gestalten. Der Name und die Farbe des vorherigen Erscheinungsbildes sollten bestehen bleiben, um die Wiedererkennung zu gewährleisten. Ebenfalls der in der Umgebung bekannte Slogan «Eifach schöni Hüser» wurde wiederverwendet.
 
Das Design sollte erfrischend, modern, zeitlos und konstruiert erscheinen, jedoch auch sehr sympathisch und attraktiv. Die Zielgruppen sind grösstenteils Familien und Paare aus der ländlichen Gegend, welche viel Wert auf Qualität legen. Diese Ideale soll das Erscheinungsbild widerspiegeln. Der Balken am unteren Rand ist die Tektonik, die sich überall gut und flexibel wiederholen lässt. 
 
Die Visitenkarten wurden auf das Multiloft-Papier von Fischer-Papier gedruckt, um einen speziellen und auffälligen Effekt zu erzeugen, welcher in Erinnerung bleibt.

Ich durfte für das Architekturbüro und Generalunternehmen «Zogg und Freuler» das neue Design und die neue Webseite gestalten. Der Name und die Farbe des vorherigen Erscheinungsbildes sollten bestehen bleiben, um die Wiedererkennung zu gewährleisten. Ebenfalls der in der Umgebung bekannte Slogan «Eifach schöni Hüser» wurde wiederverwendet.
 
Das Design sollte erfrischend, modern, zeitlos und konstruiert erscheinen, jedoch auch sehr sympathisch und attraktiv. Die Zielgruppen sind grösstenteils Familien und Paare aus der ländlichen Gegend, welche viel Wert auf Qualität legen. Diese Ideale soll das Erscheinungsbild widerspiegeln. Der Balken am unteren Rand ist die Tektonik, die sich überall gut und flexibel wiederholen lässt. 
 
Die Visitenkarten wurden auf das Multiloft-Papier von Fischer-Papier gedruckt, um einen speziellen und auffälligen Effekt zu erzeugen, welcher in Erinnerung bleibt.

 
Ich durfte für das Architekturbüro und Generalunternehmen «Zogg und Freuler» das neue Design und die neue Webseite gestalten. Der Name und die Farbe des vorherigen Erscheinungsbildes sollten bestehen bleiben, um die Wiedererkennung zu gewährleisten. Ebenfalls der in der Umgebung bekannte Slogan «Eifach schöni Hüser» wurde wiederverwendet.
 
Das Design sollte erfrischend, modern, zeitlos und konstruiert erscheinen, jedoch auch sehr sympathisch und attraktiv. Die Zielgruppen sind grösstenteils Familien und Paare aus der ländlichen Gegend, welche viel Wert auf Qualität legen. Diese Ideale soll das Erscheinungsbild widerspiegeln. Der Balken am unteren Rand ist die Tektonik, die sich überall gut und flexibel wiederholen lässt.
 
Die Visitenkarten wurden auf das Multiloft-Papier von Fischer-Papier gedruckt, um einen speziellen und auffälligen Effekt zu erzeugen, welcher in Erinnerung bleibt.


Instagram

tanja-zogg@bluewin.ch
©2018, Tanja Zogg