Zogg und Freuler

Zogg und Freuler
Architecture and
general contractor

Zogg und Freuler
Architektur und Generalunternehmen

Thearchitectural office and general contractor «Zogg und Freuler» entrusted me with the creation of a new corporate design and a new website. To ensure recognition, I had to make sure to keep the name and the color of the previous appearance. In addition, the catchy slogan « Eifach schöni Hüser » (simply beautiful homes), which is well-known in the region, was reused.
 
The new design had to be refreshing, modern, timeless and dynamic while still keeping its likeable and appealing look. The target groups are mainly families and couples from rural areas who value top quality. These ideals needed to be reflected in the new design. The bar at the bottom, which can easily be reused on other graphic surfaces, represents the tectonics.
 
The business cards were printed by Fischer-Papier and aim at achieving a striking and therefore memorable effect.

Für Deutsch hier klicken

Ich durfte für das Architekturbüro und Generalunternehmen «Zogg und Freuler» das neue Design und die neue Webseite gestalten. Der Name und die Farbe des vorherigen Erscheinungsbildes sollten bestehen bleiben, um die Wiedererkennung zu gewährleisten. Ebenfalls der in der Umgebung bekannte Slogan «Eifach schöni Hüser» wurde wiederverwendet.
 
Das Design sollte erfrischend, modern, zeitlos und konstruiert erscheinen, jedoch auch sehr sympathisch und attraktiv. Die Zielgruppen sind grösstenteils Familien und Paare aus der ländlichen Gegend, welche viel Wert auf Qualität legen. Diese Ideale soll das Erscheinungsbild widerspiegeln. Der Balken am unteren Rand ist die Tektonik, die sich überall gut und flexibel wiederholen lässt. 
 
Die Visitenkarten wurden auf das Multiloft-Papier von Fischer-Papier gedruckt, um einen speziellen und auffälligen Effekt zu erzeugen, welcher in Erinnerung bleibt.

Ich durfte für das Architekturbüro und Generalunternehmen «Zogg und Freuler» das neue Design und die neue Webseite gestalten. Der Name und die Farbe des vorherigen Erscheinungsbildes sollten bestehen bleiben, um die Wiedererkennung zu gewährleisten. Ebenfalls der in der Umgebung bekannte Slogan «Eifach schöni Hüser» wurde wiederverwendet.
 
Das Design sollte erfrischend, modern, zeitlos und konstruiert erscheinen, jedoch auch sehr sympathisch und attraktiv. Die Zielgruppen sind grösstenteils Familien und Paare aus der ländlichen Gegend, welche viel Wert auf Qualität legen. Diese Ideale soll das Erscheinungsbild widerspiegeln. Der Balken am unteren Rand ist die Tektonik, die sich überall gut und flexibel wiederholen lässt. 
 
Die Visitenkarten wurden auf das Multiloft-Papier von Fischer-Papier gedruckt, um einen speziellen und auffälligen Effekt zu erzeugen, welcher in Erinnerung bleibt.

Ich durfte für das Architekturbüro und Generalunternehmen «Zogg und Freuler» das neue Design und die neue Webseite gestalten. Der Name und die Farbe des vorherigen Erscheinungsbildes sollten bestehen bleiben, um die Wiedererkennung zu gewährleisten. Ebenfalls der in der Umgebung bekannte Slogan «Eifach schöni Hüser» wurde wiederverwendet.
 
Das Design sollte erfrischend, modern, zeitlos und konstruiert erscheinen, jedoch auch sehr sympathisch und attraktiv. Die Zielgruppen sind grösstenteils Familien und Paare aus der ländlichen Gegend, welche viel Wert auf Qualität legen. Diese Ideale soll das Erscheinungsbild widerspiegeln. Der Balken am unteren Rand ist die Tektonik, die sich überall gut und flexibel wiederholen lässt. 
 
Die Visitenkarten wurden auf das Multiloft-Papier von Fischer-Papier gedruckt, um einen speziellen und auffälligen Effekt zu erzeugen, welcher in Erinnerung bleibt.

 
Ich durfte für das Architekturbüro und Generalunternehmen «Zogg und Freuler» das neue Design und die neue Webseite gestalten. Der Name und die Farbe des vorherigen Erscheinungsbildes sollten bestehen bleiben, um die Wiedererkennung zu gewährleisten. Ebenfalls der in der Umgebung bekannte Slogan «Eifach schöni Hüser» wurde wiederverwendet.
 
Das Design sollte erfrischend, modern, zeitlos und konstruiert erscheinen, jedoch auch sehr sympathisch und attraktiv. Die Zielgruppen sind grösstenteils Familien und Paare aus der ländlichen Gegend, welche viel Wert auf Qualität legen. Diese Ideale soll das Erscheinungsbild widerspiegeln. Der Balken am unteren Rand ist die Tektonik, die sich überall gut und flexibel wiederholen lässt.
 
Die Visitenkarten wurden auf das Multiloft-Papier von Fischer-Papier gedruckt, um einen speziellen und auffälligen Effekt zu erzeugen, welcher in Erinnerung bleibt.


Instagram

tanja-zogg@bluewin.ch
©2018, Tanja Zogg